Prof. Daniel Rosenberg - The MAGIC of Semantic IxD

8 Просмотры
Издатель

In diesem Gastvortrag stellt Prof. Daniel Rosenberg Semantic Interaction Design vor, eine innovative Methode, die sich von zentralen konzeptionellen Modellen bis hin zum Einsatz angewandter spieltheoretischer Techniken erstreckt, um optimale Erfahrungen für Benutzer*innen zu schaffen.

Der Vortrag behandelt die Fragestellung, inwiefern sich die Kognitionswissenschaft für Semantisches Interaktionsdesign eignet. Es werden reale Beispiele vorgestellt, welche die Vorteile und den Erfolg dieses neuen Ansatzes aufzeigen. Zudem wird aufgezeigt, wie Produktanforderungen zehnmal schneller in erste UX-Designs umsetzbar sind und wie Nutzungserlebnisse mit höherer Anfangsqualität entworfen werden können. Das 4-Ebenen UX-Framework, das UX-Grammatik, Präsentation, Flow und Spieltheorie vereint, wird vorgestellt. Weiterhin zeigt Prof. Rosenberg, wie diese Methode datengetriebene Geschäftsentscheidungen einbezieht, um den Produkterfolg anzusteuern.

Prof. Daniel Rosenberg ist Träger des SigCHI Lifetime Practice Award 2019 für seine Kombination von technischen und Führungsbeiträgen zum Feld seit über 40 Jahren.

Der Vortrag fand am Mittwoch, 30. Juni, im Rahmen der offenen Vortragsreihe Design am Mittwoch statt.

Design am Mittwoch hat es sich zur Aufgabe gemacht, Design in all seinen Facetten zu zeigen. Ob aus wissenschaftlicher Perspektive, als Einblick in die verschiedenen Berufsfelder, als reines Handwerk oder interdisziplinär – es gibt viele spannende Aspekte, die sich aus einem Blick hinter die Kulissen ergeben.

Entsprechend wird jedes Semester ein neues Programm mit Vorträgen und Workshops zusammengestellt. Eingeladen werden Fachleute aus allen Designdisziplinen.

Die Vortragsreihe ist gleichermaßen offen für Studierende wie für Interessierte.


In this guest lecture, Prof. Daniel Rosenberg presents Semantic Interaction Design, an innovative method that ranges from central conceptual models to the use of applied game theoretic techniques to create optimal experiences for users.

The talk addresses the question of how cognitive science lends itself to Semantic Interaction Design. Real-world examples will be presented that demonstrate the benefits and success of this new approach. It also shows how product requirements can be translated into initial UX designs ten times faster and how user experiences with higher initial quality can be designed. The 4-level UX framework that combines UX grammar, presentation, flow and game theory will be presented. Furthermore, Prof. Rosenberg shows how this method incorporates data-driven business decisions to drive product success.

Prof. Daniel Rosenberg is the recipient of the 2019 SigCHI Lifetime Practice Award for his combination of technical and leadership contributions to the field for over 40 years.

The lecture took place on Wednesday, June 30, as part of the Design on Wednesday open lecture series.

Design am Mittwoch has set itself the task of showing design in all its facets. Whether from a scientific perspective, as an insight into the various professional fields, as a pure craft or interdisciplinary - there are many exciting aspects that arise from a look behind the scenes.

Accordingly, a new program of lectures and workshops is put together each semester. Experts from all design disciplines are invited.

The lecture series is open to students and interested parties alike.

Категория
GRID
Комментариев нет.